Salbutamol Spray: Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Salbutamol Spray ist ein Dosieraerosol, das entspannend auf die Bronchien wirkt. Es wird bei akuten Anfällen von Atemnot verwendet und kann bei korrekter Anwendung die Symptome schnell und effektiv lindern. Es ist für Erwachsene und Kinder zugelassen.

Ventolin gegen Asthma

Schwangere und Frauen in der Stillzeit sollten allerdings zuvor der Arzt befragen. Wenn die Wirkstoffe mit dem Sprühstoß in die Atemwege gelangen, setzt die Wirkung innerhalb von fünf Minuten ein. Dazu stimuliert der Wirkstoff Salbutamol die Rezeptoren der Bronchialmuskulatur, wodurch diese entkrampft. Die Atemwege erweitern sich wieder und die Atemnot lässt nach. Salbutamol Spray enthält auch entzündungshemmende Wirkstoffe.

Behandlung von Asthma online bestellen

Sie können das Rezept für Salbutamol Spray auf unserer Partnerseite online anfordern. Die Bestellung und der Versand des Medikaments wird im Anschluss durch eine lizensierte Versandapotheke abgewickelt. Sie profitieren von absoluter Diskretion und sparen den Gang zum Arzt und zur Apotheke.

Jetzt Ventolin Salbutamol online bestellen- Rezept inklusive

Das bedeuten Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Damit Medikamente gut wirken können, ist es wichtig, sich mit Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen zu befassen. Nebenwirkungen sind Reaktionen, die unerwünscht sind und die häufig, gelegentlich oder selten auftreten können. In vielen Fällen beobachten Patienten, die Salbutamol Spray verwenden, an sich jedoch gar keine Nebenwirkungen, denn das Aerosol gilt als gut verträglich.

Was sind Nebenwirkungen?

Mögliche Nebenwirkungen dennoch zu kennen, hilft den Patienten, sie von neuen Erkrankungen zu unterscheiden. Nebenwirkungen können mit der Zeit nachlassen, aber auch bestehen bleiben. Sie sollten daher mit dem Arzt besprochen werden, wenn sie zu belastend oder schwer einzuschätzen sind.

Was sind Wechselwirkungen?

Wechselwirkungen sind Reaktionen, die auftreten, wenn mehrere Medikamente miteinander reagieren. Dazu kann es kommen, wenn Patienten vorübergehend oder dauerhaft mehrere Mittel gleichzeitig einnehmen. Das kann dazu führen, dass die Wirkstoffe sich gegenseitig verstärken. Die Folge davon ist z.B., dass auch die Nebenwirkungen deutlich stärker sind. Es ist aber auch möglich, dass sich eines oder alle Mittel gegenseitig in ihrer Wirkung aufheben. Gerade bei Medikamenten, die lebensnotwendig sind, kann das gefährliche Folgen haben.

Patienten sollten daher auf ihrem Onlinefragebogen oder auch beim Gespräch mit dem Arzt alle Medikamente erwähnen, die sie einnehmen. Wechselwirkungen sind auch bei der Kombination mit einigen naturheilkundlichen Mitteln möglich. Darüber hinaus sind Grapefruit und Johanniskraut in der Lage, die Wirkung von Medikamenten zu verändern.

Was sind Gegenanzeigen?

Gegenanzeigen (Kontraindikationen) hingegen beschreiben die Erkrankungen, die Patienten von der Behandlung mit dem betreffenden Medikament ausschließen oder eine zusätzliche Prüfung erfordern. In Ausnahmefällen ist eine Verwendung des Medikaments möglich. Die Entscheidung sollte der Arzt fällen, nachdem ihm alle Fakten vorliegen.

Welche Nebenwirkungen sind bei Salbutamol Spray zu erwarten?

Häufige Nebenwirkungen von Salbutamol Spray sind:

  • Zittern,
  • Kopfschmerzen,
  • Herzklopfen,
  • Übelkeit.

Zu den gelegentlich auftretenden Nebenwirkungen gehören Reizungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Außerdem kann es zu Muskelkrämpfen kommen. Ebenfalls berichten die Patienten von unregelmäßigem Herzrhythmus und Schwindel.

Selten sind unerwünschte Nebenwirkungen, wie:

  • allergische Reaktionen,
  • erweiterte Blutgefäße,
  • Schwitzen.

Bei einer Blutuntersuchung können niedrige Kaliumwerte nachweisbar sein. Weitere Nebenwirkungen, die nicht im Beipackzettel aufgelistet sind, können in seltenen Fällen ebenfalls auftreten. In diesem Fall sollten Patienten den Arzt darüber informieren.

Er entscheidet dann, ob Salbutamol Spray weiter eingenommen werden darf oder ob ein alternatives Medikament in Betracht gezogen werden muss. Das gilt auch, wenn sich die Nebenwirkungen verschlimmern oder weitere hinzukommen. Patienten mit Asthma sollten aber nicht einfach auf eine Behandlung verzichten, denn asthmatische Beschwerden können sich ohne Therapie erheblich verschlimmern.

Wirkt Salbutamol Spray nicht wie gewünscht, liegt das oftmals an der falschen Anwendung. Davon sind besonders Patienten betroffen, die Angst vor einem Anfall haben, und das Aerosol im Stress falsch oder zum falschen Zeitpunkt anwenden. Es empfiehlt sich, Kinder bei der Anwendung zu unterstützen und sich die Handhabung in einer Apotheke oder beim Arzt praktisch vorführen zu lassen, sollte es Probleme mit der Wirkung geben.

Wechselwirkungen bei der Einnahme von Salbutamol Spray

Wechselwirkungen zwischen Salbutamol Spray und anderen Medikamenten sind selten. Ein Risiko lässt sich erheblich reduzieren, wenn Salbutamol Spray und Betablocker nicht zur selben Zeit verwendet, bzw. eingenommen werden. Andernfalls kann es dazu kommen, dass sich die Wirkstoffe gegenseitig verstärken und es zu unkontrollierbaren Reaktionen kommt. Bei Patienten, die Betablocker einnehmen, kann der Arzt einen Zeitplan erstellen.

Gegenanzeigen, die gegen die Verwendung von Salbutamol Spray sprechen

Unter bestimmten Bedingungen sind Patienten von der Verwendung von Salbutamol Spray zunächst einmal ausgeschlossen. Falls die Einnahme dennoch empfehlenswert scheint, muss das in Absprache mit dem Arzt geschehen. Evtl. sind dann auch weitere Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Um die Risiken so gering wie möglich zu halten und eine bestmögliche Behandlung zu garantieren, sollten Patienten bei der Beantwortung der Frage nach weiteren Erkrankungen wahrheitsgemäß antworten. Gegenanzeigen liegen bei Personen vor, die unter schwerer Arteriosklerose leiden oder unter Unverträglichkeiten anderer Beta-2-Sympathomimetika.

Aber auch Patienten, die unter Bluthochdruck leiden, der einen schweren Verlauf aufweist oder nicht medikamentös eingestellt ist, können nicht mit Salbutamol Spray behandelt werden. Weitere Ausschlusskriterien sind Aneurysmen, Tumore im Bereich der Nebennieren, Überfunktion der Schilddrüse und instabilem oder schlecht eingestelltem Diabetes und Herzerkrankungen.

Bei Schwangerschaften muss der Arzt abwägen, ob Salbutamol Spray verwendet werden darf. Wenn Sie Salbutamol Spray online kaufen möchten, benötigen Sie in jedem Fall ein Rezept von einem Arzt. Da es sich bei dem Präparat um ein rezeptpflichtiges Medikament handelt, muss ein Arzt Ihren Gesundheitszustand aufnehmen und abwägen, ob Salbutamol Spray zur Behandlung von Asthma bei Ihnen geeignet ist.

Behandlung von Asthma online bestellen

Sie können das Rezept für Salbutamol Spray auf unserer Partnerseite online anfordern. Die Bestellung und der Versand des Medikaments wird im Anschluss durch eine lizensierte Versandapotheke abgewickelt. Sie profitieren von absoluter Diskretion und sparen den Gang zum Arzt und zur Apotheke.

Ventolin online kaufen